Kirche und Jugend

Knapp 70 Prozent der Menschen in Oberbayern bekennen sich zu einer der großen christlichen Kirchen. Schon seit Jahrhunderten ist das Leben der Menschen in unserem Bezirk eng verzahnt mit dem christlichen Glauben. So stellen beispielsweise die kirchlichen Feiertage einen festen Bestandteil unseres Jahresablaufs dar und prägen bis heute das Leben vieler Menschen in Oberbayern.

Vor diesem Hintergrund drängen sich zentrale Fragen auf, die es immer wieder neu zu diskutieren gilt:

– Was wäre von unserem bayerischen Brauchtum noch übrig, wenn der kirchliche Bezug wegfiele?

– Wäre die bayerische Kulturlandschaft ohne ihre Kirchen, Kapellen, Gipfelkreuze und Marterl überhaupt denkbar?

– Wie können wir die christlich-abendländische Prägung unseres Landes bewahren?

– Wie können wir die Zusammenarbeit zwischen Bayern und den Kirchen weiterhin produktiv gestalten?

– Welche Folgen hat die Zuwanderung von Menschen mit anderen Religionszugehörigkeiten für das Leben in Oberbayern? Und wie können wir als Junge Union dazu beitragen, dass das Zusammenleben der Menschen in unserem Land weiterhin friedlich verläuft?

– Was können wir als Jugendverband der CSU tun, um dem „C“ in unserem Namen gerecht zu werden?

– Wie können wir die junge Generation noch stärker einbinden und sie für christliche Positionen in der Politik begeistern?

– Inwiefern können wir mit den in Oberbayern breit aufgestellten kirchlichen Jugendverbänden zusammenarbeiten und gemeinsam aus christlicher Verantwortung heraus handeln?

 

Mit diesen und noch vielen weiteren Fragestellungen beschäftigen wir uns im neuen Arbeitskreis „Kirche und Jugendverbände“ und so ist es unser entschiedenes Ziel, in engen Austausch insbesondere mit den kirchlichen Jugendverbänden Oberbayerns zu treten, Themen zu setzen, Positionen zu hinterfragen und intensiv zu diskutieren, um so einen Beitrag dazu zu leisten, gemeinsam ein (Ober)Bayern zu erhalten, in dem wir alle sehr gerne leben wollen.

 

Interessierte Leute, die sich in diesem Bereich gerne einbringen und mit uns diskutieren möchten, sind jederzeit herzlich willkommen!

 

AK-Leitung: Bernd Freudenstein

Du hast Interesse dich bei diesem Thema zu engagieren?
Nimm Kontakt mit uns auf!

Top